Wir, die Anwohner und mit dem Stadtteil verbundenen Bürger, haben uns zu einer Bürgerinitiative zum aktiven Schutz gegen zukünftige Hochwasserereignisse der Elbe im Stadtbereich Dresden-Übigau zusammengeschlossen.

Unsere Ziele

  1. Verbesserter Kontakt durch direkte Ansprechbarkeit des Vorstandes der Bürgerinitiative mit den notwendigen Ämtern, Verwaltungen und Behörden.


  2. Hinweisen auf mögliche Verbesserungen der Funktion vorhandenen Schutzmaßnahmen, wie Dämme oder Hochwasserschutzmauern um Dresden-Übigau.


  3. Mitarbeit und Vorbereitung an vorbeugenden Maßnahmen für den effektiven Hochwasserschutz z.B. Ortsbegehungen mit der Feuerwehr oder Katastrophenschutz und den direkt vom Hochwasser betroffenen Bürgern.


  4. Langfristige Zielsetzung ist die Erreichung eines dauerhaften und zuverlässigen Hochwasserschutz um Dresden-Übigau.

20. März 2019

Behörden brauchen Ansprechpartner vor Ort

Pieschen-Aktuell berichtet über den Fortschritt beim Hochwasserschutz und die Zusammenarbeit zwischen Bürgerinitiative und der Landestalsperrenverwaltung. zum Artikel
8. Januar 2019

Erkundungstour mit Ministerin Barbara Klepsch

Am Abend ging die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch wieder auf Erkundungstour durch Dresden. mehr

Praxisschulung
Counter